Millionen Mieter in Deutschland zahlen zu viel.
Der Grund: Ihre Wohnungen sind kleiner als im Mietvertrag angegeben. Nach einer Dekra-Studie waren in rund 80 Prozent der untersuchten Fälle falsche Angaben enthalten.
(Quelle: Stern-TV, 02.01.2008)

Sie sind Mieter und haben Zweifel an ihrer im Mietvertrag angeführten Mietfläche? Sie sind Vermieter und möchten sich Streit um die Mietfläche und Mietrückzahlungen ersparen?

  • Wir haben die Lösung und bieten Ihnen folgende Leistungen an:
  • Wohnflächenermittlung – nach aktueller Wohnflächenverordnung(WoFlV)
  • Mietflächenermittlung gewerblicher Räume
  • Nutzflächenermittlung – nach DIN 277
  • komplette Gebäudeaufnahme

Das Aufmaß der Mietfläche erfolgt durch erfahrene Mitarbeiter mit modernen mit Lasermessgeräten aufgenommen. Hilfreich bei der Bearbeitung sind vorhandene Grundrisspläne (auch wenn sie nicht dem aktuellen Stand entsprechen). Die Zusammenstellung der Ergebnisse erfolgt nach Ihren Vorstellungen, entweder als Plan, tabellarische Zusammenstellung oder wenn gewünscht auch in Kombination aus beidem.

Die Ausarbeitung der Pläne, der darzustellende Planinhalt und die Wahl der Maßstabes erfolgt nach Abstimmung und unter Beachtung des Verwendungszweckes.

Gleiches gilt für die Anlage von Mietflächennachweisen bzw. Mietflächenberechnungen. Anders sieht es bei der Ausarbeitung eines Innenaufmaßes aus, welches als Grundlage für eine Umbauplanung dienen soll. Hier werden detailliertere Planausführungen benötigt, die dem Architekten alle notwendigen Informationen liefern.

Die konsequente Beachtung des Verhältnisses zwischen Aufwand und Nutzen hat gezeigt, dass weniger (Planinhalt) oft mehr (Kosteneinsparung) ist.

Die Kosten für eine Mietflächenermittlung sind abhängig von der Größe der Mietfläche, der Anzahl der Räume, deren Zuschnitt (rechteckig oder unregelmäßig), den Besonderheiten (Dachschrägen, Zugänglichkeit bzw. Messfreiheit) und der Entfernung zum Objekt.

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot. Nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular.

Digitale Grundrisszeichnungen (z.B. für Exposés) sind über einem Kooperationspartner möglich.

Beispiel Digitalisierung

Digitalisierung